Der Historische National park "Festung Louisbourg"

Der Wiederaufbau

Fortress of Louisbourg National Historic Site of Canada
© Parks Canada

1961 begann die kanadische Bundesregierung ein 25-Millionen-dollarprojekt, mit dem etwa ein Viertel der ursprünglichen Stadt und ihrer Befestigungen wiederaufgebaut werden soll. In diesem Bereich werden Gebäude, Innenhöfe, Gärten und Straben wieder so hergerichtet, wie sie in der Zeit um 1740, unmittelbar vor der ersten Belagerung von Louisbourg, aussahen.

Ohne wissenschaftliche Forschung wäre der Wiederaufbau von Louisbourg unmöglich gewesen: bei den archäologischen Ausgrabungen kamen tausende von Gegenständen sowie die Grundmauern von Festungsanlagen und sonstigen Gebäuden zutage; etwa 750 000 Seiten an Schriftmaterial sowie rund 500 Karten und Baupläne wurden in Archiven in Frankreich, England, Schottland, den Vereinigten Staaten und Kanada kopiert. Die historischen Schriften vermitteln einen lebendigen Eindruck vom damaligen Leben in Louisbourg und bilden eine hervorragende Grundlage für das Studium der französischen Epoche in Nord-Amerika.

Geschichte